Recent Posts Toggle

Warschau

Warschau

Nur 6 Zugstunden, schon ist man mit dem Berlin-Warschau-Express in der polnischen Hauptstadt. Einfach, bequem und entspannt. Ohne...

Continue Reading →

Dubai / video

Dubai ist eines der sieben Emirate in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) und liegt am Persischen Golf. Diese Region war uns vor unserer Anreise völlig unbekannt. Wir flogen im November 2009, die Tagestemperatur lag im Durchschnitt bei knapp 30 Grad. Diese Reisezeit ist sehr empfehlenswert, denn im Sommer kann es bis zu 50 Grad heiß werden!

Um Dubai zu entdecken, entschieden wir gleich zum Auftakt unserer einwöchigen Reise, die Stadt bei einer klassischen Stadtrundfahrt zu entdecken.

DUBAI from Stefan Nepita on Vimeo.

Der Big Bus ist dafür optimal. Er bietet zwei Touren an: auf der Red Route fährt er quer durch das Zentrum der Stadt, auf der Blue Route dem Strand entlang. Auf beiden Touren bekamen wir einen optimalen und unstressigen Überblick über die 1,7-Millionen-Metropole. An jeder Sehenswürdigkeit hält der Bus an, damit man zur Besichtigung aussteigen kann. Im 20-minütigen Abstand kommen die nächsten Busse, die Tour kann fortgesetzt werden. Hop on, hop off.

Sightseeing in Dubai, Big Bus Karte

Sightseeing in Dubai, Big Bus Karte

Die Stadttour führt entlang der Hauptschlagader der Stadt, dem Dubai Creek. Der Dubai Creek ist ein natürlicher Meeresarm des Persischen Golfs, der die Stadt in Bur Dubai und Deira teilt. Am Creek ankern wunderschöne alte Frachtschiffe aus Holz, sogenannte Dhaus. Kleine motorbetriebene Holzboote, Abras genannt, bringen die Menschen von einer Seite des Creek auf die andere. Sowohl mit den Dhaus, als auch mit den Abras kann man gemütlich über den Creek schippern und Dubai vom Wasser aus betrachten.

Einen geschichtlichen Rückblick gibt es im Dubai Museum, das im restaurierten Al Fahidi Fort (mehr …)

ShutDown